Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat des Pfarrverbandes Forstenried

 

Pfarrgemeinderat Heilig Kreuz (li.) und Pfarrgemeinderat St. Karl Borromäus (re.)

Der Pfarrgemeinderat (PGR) ist das Gremium in unserem Pfarrverband, das sich aus ehrenamtlichen und amtlichen Mitgliedern zusammensetzt. Durch eine demokratische Wahl alle vier Jahre überträgt die Pfarrgemeinde den Mitgliedern des Pfarrgemeinderats das Mandat, Verantwortung für die Pfarrgemeinde zu übernehmen. Der PGR hat somit die Aufgabe, in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend oder beschließend mitzuwirken und wird eingerichtet, um die Mitverantwortung aller Gläubigen deutlicher zu machen.

Der Pfarrgemeinderat unterscheidet sich von der Kirchenverwaltung insofern, dass er sich nicht um die Vermögens- und Personalfragen kümmert.

Bereiche oder Projekte, in denen sich der PGR engagieren kann

  • die ehrenamtliche Mitarbeit innerhalb der Pfarrei in unterschiedlichsten Bereichen fördern
  • die Anliegen der Katholiken in der Öffentlichkeit vertreten
  • die Gottesdienste für Jung und Alt planen und bei der Vorbereitung der Liturgie mithelfen
  • die ökumenische Zusammenarbeit suchen und intensivieren
  • die Arbeit im caritativen und sozialen Bereich unterstützen
  • das Leben in der Pfarrgemeinde durch die Gestaltung von Festen und Feiern bereichern
  • die Interessen der verschiedenen Gruppierungen in der Pfarrei erkennen und versuchen, sie miteinander abzustimmen
  • den Kontakt zur Kirchenverwaltung halten und mit ihr die Finanzierung von Zielsetzungen beraten

Mitlieder der Pfarrgemeinderäte des Pfarrverbandes

Silvia Ecker-Fischer
Manfred Gerstner
Petra Habeth
Pia Lagoni (Vorsitzende)
Beate Meyer
Maximilian Meyer
Eva-Maria Veress
Esther Wandpflug-Reiter
sowie
Pater Klaus Desch ISch
Pater Stephen Arockiam ISch

 

Claudia Ganster
Richard Maier
Siegfried Winkler (Vorsitzender)
Winfried Lachenmayr
Markus Hugendubel
Johannes Brettner
sowie
Pater Klaus Desch ISch
Pater Stephen Arockiam ISch