Aktuelles im Oktober|November 2020

  

Herzlich willkommen im Pfarrverband Forstenried

Wir haben für Sie die Seiten neu strukturiert und gestaltet. Hier auf der Startseite „Aktuelles“ sind einige Veranstaltungen in Vorankündigung chronologisch aufgelistet, damit Sie gleich zu Beginn besondere Termine entdecken können. Weitere Veranstaltungen und die Gottesdienste können Sie natürlich auch über die Navigation links auf den Extraseiten ansehen. Viel Freude beim Lesen!


Bibelabende im Dekanat Forstenried – Pfarrheim Hl. Kreuz

Übersicht der 4 Bibelabende

  • Mittwoch, 14.10.2020
    Thema: Mein Gottesbild? – Kein Bild von Gott! Der Gott der Bibel und das Wort „Gott“
  • Mittwoch, 21.10.2020
    Thema: Jesus – mein Bruder oder mein Erlöser? Jesus von Nazareth und der Christus des Glaubens
  • Mittwoch, 04.11.2020
    Thema: Erlösung oder Vorherbestimmung? Gott greift in die Geschichte ein?
  • Mittwoch, 11.11.2020
    Thema: Meine Herzensfragen zum Glauben: Was ich schon immer mal fragen wollte!

Leitung: Johannes Hagl, Pastoralreferent und Erwachsenenbildung
Kursgebür: 15,00 EUR
Beginn: jeweils um 19:30 Uhr

Alle Veranstaltungen unter Vorbehalt! Bitte informieren Sie sich kurzfristg im Internet oder rufen in unseren Pfarrbüros an.


Abendlob in Coronazeiten findet wieder statt ab
08. November 2020

Ab Sonntag, den 08. November 2020 um 18:00 Uhr wird wieder das Abendlob in St. Karl Borromäus stattfinden. Allerdings NICHT in der Taufkapelle (wegen der Coronabedingten Abstandsregeln). Wir werden einen großen Kreis auf der linken Seite in der Kirche bilden – Sie werden uns sicher finden können. Herzlich Willkommen!

P. Habeth & H. Kodytek im Namen des Teams


Ein erster Blick in den November…

  • Sonntag, 01.11.2020 Allerheiligen
    09:30 Uhr Gottesdienst für den Pfarrverband (HK)
    11:00 Uhr Gottesdienst der Gemeinde (KB)
    14:00 Uhr Forstenrieder Friedhof, Trauerfeier mit Gräbersegnung
  • Montag, 02.11.2020 Allerseelen
    19:00 Uhr Gottesdienst für die Verstorbenen des vergangenen Jahres (HK)
    19:00 Uhr Gottesdienst für die Verstorbenen des vergangenen Jahres (KB)
    < in beiden Gottesdiensten werden die Namen der Verstorbenen November 2019 bis Oktober 2020 vorgelesen und für jeden eine Kerze entzündet … >

Neue Bestimmungen für Gottesdienste

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Gottesdienst ist nicht mehr verpflichtend, wenn Sie sich an ihrem Platz befinden. D. h., sobald Sie Ihren Platz verlassen, gilt die Maskenpflicht, ebenso wie beim Betreten der Kirche, auf dem Weg zum Platz und auf dem Weg beim Verlassen der Kirche.

Gerne können Sie Ihr eigenes „Gotteslob“ mitbringen. Grundsätzlich sollte jedoch beim Gemeindegesang aufgrund des damit verbundenen erhöhten Infektionsrisikos die Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.


Gebet in der „Corona-Pandemie“ 

Herr, in einer Zeit der Sorge um Gesundheit und Leben der Menschen in meiner Nähe, die ich kenne und liebe, und derjenigen in der Ferne, von denen ich täglich in den Nachrichten höre, bringe ich Dir alle am Virus Erkrankten und bitte für sie um Stärkung und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Tröste jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern seelische und körperliche Kraft; den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit und Weitsicht.

Ich bitte Dich für Menschen, die in Panik sind, für alle, die von Angst überwältigt sind.
Ich bete um Frieden inmitten des Sturms, um eine klare Sicht in der Bedrängnis.
Ich bete für alle, die finanziellen Schaden befürchten oder bereits erleiden.

Guter Gott, ich bringe Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können, besonders die Alten.
Berühre Du ihre Herzen mit Deiner Sanftheit.
Ich bete, dass die Epidemie nachlässt und bald überwunden werden kann, dass Normalität wieder einkehrt.
Mache mich dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass mich nicht vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist, dass auch ich einmal sterben werde und nicht alles kontrollieren kann. Du allein bist ewig.
Mach mich dankbar für so vieles, was ich in dieser Krisenzeit neu wertschätze.
Dir vertraue ich, dem Freund des Lebens, und bitte um Deinen Segen für alle Menschen.
Amen.