Aktuelles im September 2021

 


FLOHMARKT mit Kinderkleidung und Spielzeug
in  St. Karl Borromäus

  • Samstag, 25. September 2021, von 10:00 – 16:00 Uhr in St. Karl Borromäus

Zum Herunterladen des Flyers einfach auf das Bild klicken.


Projekt Pilgerheiligtum

Dem Alltag „Seele“ geben: Zeit zum Atmen finden,
wenn der Terminkalender überquillt; Gelassen bleiben,
wenn alles drunter und drüber geht; Sich getragen wissen,
wenn Angst lähmt; Mit Gottes Kraft rechnen,
wenn alles aussichtslos scheint; …

Einen Augenblick Zeit für Gott und füreinander beim Besuch der Pilgernden Gottesmutter von Schönstatt, das in unserem Pfarrverband am Samstag, 25.09.2021 und Sonntag, 26.09.2021 in den Sonntagsgottesdiensten von Sr. M. Raphaela (Schönstattschwester) vorgestellt wird. Das Bild der Gottesmutter und ihrem Kind bleibt monatlich drei Tage in einem Haushalt und wird dann formlos weitergegeben.


Caritas HERBSTSAMMLUNG

Am Samstag, 26. September 2021: Kirchensammlung bei allen Gottesdiensten

In der Woche vom 27. September 2021 – 3. Oktober 2021: Ehrenamtliche Helfer verteilen Spendenaufrufe an alle Haushalte im Pfarrverband.


Erntedankkonzert
am 03. Oktober 2021 in St. Karl Borromäus

Erntedankkonzert der Forstenrieder Blaskapelle

  • am Sonntag, den 03. Oktober 2021, um 18:00 Uhr in St. Karl Borromäus

Ersten Seniorennachmittag „After-Corona-Cafe“
am 07. Oktober 2021 in Hl. Kreuz

Einladung zum ersten Seniorennachmittag „After-Corona-Cafe“

  • am Donnerstag, den 07. Oktober 2021, von 14:30 Uhr – 17:00 Uhr in Heilig Kreuz

Herzliche Einladung zum traditionellen Seniorennachmittag nach coronabedingter langer Pause in gewohnter Art und Weise im Pfarrheim Heilig Kreuz mit neuen
Leitungsteam!
Wir freuen uns auf Sie!
Barbara Fürmetz, Erni Himmelberg und Pia Lagoni


Fußwallfahrt nach Andechs
am Samstag, 16. Oktober 2021

Herzliche Einladung zur Fußwallfahrt nach Andechs.
Wir treffen uns am U-Bahnhof „Forstenrieder Allee“ und fahren mit U- und S-Bahn nach Herrsching.
Von dort ist es etwa ein 1 ½ stündiger Fußweg nach Andechs.
Der Gottesdienst ist um 11:30 Uhr.
Alle Informationen entnehmen Sie bitte dem Aushang in den Schaukästen. Telefonische Anmeldung über die beiden Pfarrbüros.


Weil gemeinsam die beste Zeit ist!

Und Sie können diese „gemeinsame beste Zeit“ unterstützen und anleiten als Gruppenleiter*in für das Eltern-Kind-Programm (EKP).

Alle weiteren Infos sehen Sie in der Stellenausschreibung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Kommen Sie mit auf eine ökumenische Entdeckungsreise!

Wir laden Sie im Jahr 2021 ein, gemeinsam hinzuschauen, was Ihnen und anderen im Leben und im Glauben Halt gibt, und ein spannendes ökumenisches Jahr zu entdecken. Wir möchten Sie ermuntern, neue Formen der ökumenischen Gemeinschaft auszuprobieren und schon gewachsene Kontakte zu vertiefen.

Gehen Sie auf eine ökumenische Entdeckungsreise – wir unterstützen Sie dabei! www.was-gibt-halt.de

Der Flyer besteht aus zwei Seiten. Zum Lesen und Herunterladen bitte einfach auf das Bild klicken.


Zusatzangebote Gottesdienste zu Coronazeiten

Live-Stream-Gottesdienste und Hausgottesdienste

Wir haben wieder schöne Alternativen zum Gottesdienst in der Kirche für Sie zusammengefasst und diese Angebote neu sortiert. Somit haben Sie gerade in der derzeitigen Pandemie-Situation die Möglichkeit, Gottesdienste auch außerhalb der Kirchen zu feiern. Unter der Rubrik „Gottesdienste“ finden Sie die zwei Angebote:

Schauen Sie gerne einmal vorbei, wenn Sie auf die Links klicken kommen Sie direkt dorthin.


Gebet in der „Corona-Pandemie“ 

Herr, in einer Zeit der Sorge um Gesundheit und Leben der Menschen in meiner Nähe, die ich kenne und liebe, und derjenigen in der Ferne, von denen ich täglich in den Nachrichten höre, bringe ich Dir alle am Virus Erkrankten und bitte für sie um Stärkung und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Tröste jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern seelische und körperliche Kraft; den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit und Weitsicht.

Ich bitte Dich für Menschen, die in Panik sind, für alle, die von Angst überwältigt sind.
Ich bete um Frieden inmitten des Sturms, um eine klare Sicht in der Bedrängnis.
Ich bete für alle, die finanziellen Schaden befürchten oder bereits erleiden.

Guter Gott, ich bringe Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können, besonders die Alten.
Berühre Du ihre Herzen mit Deiner Sanftheit.
Ich bete, dass die Epidemie nachlässt und bald überwunden werden kann, dass Normalität wieder einkehrt.
Mache mich dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass mich nicht vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist, dass auch ich einmal sterben werde und nicht alles kontrollieren kann. Du allein bist ewig.
Mach mich dankbar für so vieles, was ich in dieser Krisenzeit neu wertschätze.
Dir vertraue ich, dem Freund des Lebens, und bitte um Deinen Segen für alle Menschen.
Amen.